offline vanillaqueen

what the fuck are you talkin' about?



[ mood ]
[ jukebox turned off because of "Kopping" ]

oh fick dich, baby. Oder so ähnlich lauteten zumindest meine Gedanken - die wenigen, die aus sozialer Rücksicht vor Menschen mit labileren Persönlichkeiten als die Meine, unausgesprochen bleiben - noch vor wenigen Minuten. Stunden? Ich habe mein Zeitgefühl ehrlich gesagt, restlos verloren, und ja ich besaß mal eines. Eines, das das mir immer signalisierte, wir hätten schon 3 Minuten später und so erfolgreich meine Verspätungsquote um eben 3 Minuten reduzierte.
Und nun? Kann ich nicht mal mehr klar denken, ich fühle mich wie im Trance, matschig und könnte mich selber an die Wand klatschen, dass ich die Free Trading Assoziation von 1960 nicht noch in direkten Bezug des Dienstleistungssektorwandels im Kontext der Sozialstruktur des Landes, der Lohnpolitik/Entwicklung der Lohnpolitik als Veränderung unter der Einführung der Demokratie als Mittel durch die EU gegenübergestellt habe - um nur einen Punkt zu nennen. Aber man kann bekanntlich ja nicht alles haben, man versucht es nur trotzdem tagtäglich, weil mein zweiter Vorname eher Sturheit oder sagen wir "Willensstärke und Ausdauer" ist, als Einsicht gegenüber scheinbaren Fakten. Abgesehen davon - wer erdreistet sich mir zu sagen, ich könne nicht alles haben, hm, wer?

Themawechsel. Und bewertet mich nicht über, sollte man prinzipiell nicht und erst Recht nicht, wenn ich mich in einem Post-Klausurzustand befinde wie jetzt, wo ich desorientiert nicht einmal mehr registriere, wenn ich gegen eine Wand laufe bzw. erst, wenn ich gezwungen werde stehen zu bleiben. Ich habe es entgegen aller guten Räte mit Intelligenz versucht, vorhin meine ich, Jahreszahlen auf dem Klo gespickt und bin das ganze mit Verstand, nicht mit vollgestopftem Gedächtnis, angegangen.

Und jetzt habe ich Wochenende, ich liebe dieses Gefühl, der Himmel ist blau, ich fütter mich mit Schokoladen-Erdnuss-Keksen voll, damit ich die zuletzt abgespeckten 2kg mal schön wieder auf die Hüften kriege (Wie war das doch gleich mit Frauen und Kurven...?), kuschel mich in dieses übergroße, kuschelige Ding und werde gleich mal etwas telefonieren und meinen Wunsch nach Gesellschaft befriedigen erfüllen(?). Menschen sind eben nicht gerne allein, mich eingeschlossen.

PS. Und ich werde mich an ein neues Design machen, der kreative Gedanke kam mir vorhin in besagter Prüfung. Da sag mal einer ich hätte Denkbarrieren, ich laufe lediglich gegen Wände und bin unansprechbar, aber denken kann ich. Denke ich.
15.11.07 13:41


she has the move, she has the style ...



[ mood ]
[ jukebox Samantha - U-turn (Burn motherfucker, burn) ]

"she isn't the best dressed or the tallest girl in the room, but she seems to sparkle a bit more brightly than the rest of them."

whatever. Zum Einen bin ich erstmal froh, wieder einen Blog zu haben. I love it. Everything. Gut, bis auf das etwas kläglich geratene Design, ich gestehe, aber das Feedback war gar nicht so unterirdisch und daher bleibt es, bis ich Zeit/Nerven für ein etwas klangvolleres finde.

Zum Wesentlichen - Meine Person und den News, die wirklich fällig wären.
1. Freitag ist Party. Aber nicht im herkömmlichen, sondern im "etwas-ganz-besonderes" Sinne. Stell dir vor, du und die heißtesten... Psst.. wird erst am 17. verraten, Überraschung für eine gewisse Person.
2. Zum Mond mit den Piloten! Nicht, dass ich etwas gegen spezielle Berufsgruppen hätte, aber ich bin es Leid von Menschen umwuselt zu werden, die "ein kleines Ding" irgendwo stehen haben (als würde ich daran zweifeln, ich hab sogar 2 kleine Dinger, darf ich mitspielen?), mir im zweiten Satz (der erste war "Hey Blondie") schon unglaubliche Horizonte bezüglich von Größen eines gewissen Körperteils versprechen (Nein, nicht die Zunge) und in manche persönlichen Vorzüge offenbar so verliebt sind, dass sie schon damit denken - Aber natürlich nur weil die Elektronik des "Babys" (aka Flugzeug) dafür noch nicht ausgelegt ist.
3. Ich muss nicht regelmäßig lernen. Ich bin intelligent.


Nein, nicht regelmäßig, weil Fleiß durch ein gut funktionierendes Gedächtnis, sowie ein überdurchschnittliches Maß an Intelligenz ausgeglichen werden kann. Geile Sache.
Hilft aber kein Stück, wenn es um die stupide Abfrage von Zitaten geht, welches vielleicht für die Gesamtschüler des Landes eine Erweiterung des Horizonts bedeutet, umgekehrt aber für die zukünftige Elite ein zwanghaftes Herabstufen des sonst so glanzvollen Niveaus. Ich möchte ja nicht persönlich werden, aber man könnte sich vorstellen, dass ich manchmal ein wenig aufsteigenden Ärger verspüre, wenn ich daran denke, dass ich heute Nachmittag nur deswegen systematisch auswendig lernen muss, weil irgendwelche Deppen mich auf ihre Stufe nivellieren möchten. Kein weiterer Kommentar.
13.11.07 23:35


yeah, the bitch is back



[ mood ]
[ jukebox Chris Cagle . Anywhere but here ]

Alright. Was das hier soll? Nein, ich habe keinen Nerven für Vorwort, großes Hallo, nettes Lächeln und ein "Ich freue mich sie heute zu sehen" gepaart mit dem Sekt, den Olivenkeksen und den viel zu hohen Schuhen auf denen ich mir irgendwann in diesem vollkommen überfüllten Leben noch einmal den Hals inklusive Beine brechen werde.
Jedenfalls - Ich bin nur ich und das wissen für gewöhnlich auch alle Menschen, die mich kennen oder sich eben dieser Illusion hingeben. Ich bin unverbesserlich, stur, ich vermisse meinen Blog (nein, ich bin nicht gehirnamputiert und meine nicht diese URL, sondern die meines Herzens und gleichzeitig auch non-really-existente) und ich halte es nicht aus, aus dem Fenster zu sehen, das Wetter der Modefarbe Grau in Grau zu bewundern, Vögelchen, die gegen Fensterscheiben knallen zu beobachten und mit einem massenkalorienhaltigen Schokoriegel in einer, und einer ehemals heißen Tasse Kaffee in der anderen Hand lächelnd dafür zu sorgen, dass ich zukünftig bis zu Größe 40 explodieren werden. No way.

Also - what's my fucking name oder auch Miss Unknown aka The princess aka ... whatever. I'm back. und das war/ist sehr wichtig für mich. Ich bin ein kommunikativer Mensch, ich muss mich mitteilen, dass ist so etwas wie essen, trinken ... ein existentielles Bedürfnis zur Erhaltung meines Seelenfriedens.

Back to topic. Mir geht's prima. Zwar beneide ich Menschen, die gerade an schöneren Plätzen der Mutter Erde verweilen als mein knallrotes 30m² Zimmer, aber dafür haben die bestimmt nicht diesen Schokokuchen. Schule ist lebensbedrohlich anstrengend genauso wie diese widerliche Grippe, aber hey, als ob mich irgendjemand unterkriegen könnte...

PS. kisses to my VIP's. sigh. I'm back.
11.11.07 15:38


Gratis bloggen bei
myblog.de